res-Produkte: Wärmenutzung

reaktionsschnelle Flächenheizung und -kühlung für wände und Decken

res-KlimaPaneele

Flächenheizung und -kühlung für Wände und Decken.

Mit Wohlfühlfaktor dank reiner Wärmestrahlung.

Unschlagbar reaktionsschnell mit Acclimation Technology von res.

 

reaktionsschnelle Flächenheizung und -kühlung für Wände und Decken wändheizung

Das res-KlimaPaneel ist ein Kupferwärmetauscher zur Klimatisierung von Räumen und für den Niedrigtemperaturbereich als reaktionsschnelle Flächenheizung und -kühlung für Wände und Decken konzipiert. Sie sind in drei Varianten – zum Einputzen (Foto rechts), Trockenbaumodul und als Lehmputzmodul auf Holzfaserplatte erhältlich (Daten siehe unten).
Acclimation Technology – die Anordnung der Kapillarröhren und das Design Röhrenquerschnitts – und ein dadurch extrem geringer Schichtaufbau machen unsere res-KlimaPaneele außergewöhnlich reaktionsschnell und wirkungsvoll. Das unterscheidet sie grundsätzlich von konventionellen Einrohr Wand- und Fußbodenheizungen.
res-KlimaPaneele schaffen ein angenehmes und gesundes Wohnklima mit reiner Wärmestrahlung.
Sie sind geräuschlos und unsichtbar.
Da sie nur eine geringe Vorlauftemperatur benötigen, reduzieren res-KlimaPaneele den Energieverbrauch erheblich, senken dadurch Energiekosten und schonen Umwelt und Klima.
res-KlimaPaneele sind für unsere Niedrigenergiesysteme res-solautark entwickelt, aber in alle wassergeführten Heizungen integrierbar.

wärmen & kühlen wie die Natur

Wohnqualität neu definiert.

Wohnqualität neu definiert.

Im Winter: Sonnenschein von Wand & Decke

res-KlimaPaneele geben reine Wärmestrahlung (Infrarot) ab, die, wenn sie auf den Körper trifft, schnell und direkt ein angenehmes Wärmeempfinden erzeugt.
Wärmestrahlung ist die natürlichste Form der Wärmeübertragung. Die Sonne macht es vor: ihre Strahlen erwärmen ganz direkt alles worauf sie treffen und genau das machen wir mit unseren KlimaPaneelen nach. Deshalb nennen wir unsere res-KlimaPaneele auch das „Sonnenschein-Prinzip“.

Gleichmäßig temperierte Wände und Fußböden

Die Wärmestrahlung unserer KlimaPaneele trifft auf Wände, Fußböden und Möbel, die dadurch temperiert werden und nun ebenfalls milde Wärme abstrahlen. Es entsteht ein behagliches Wohlfühlklima im Raum, ohne dass die Luft dabei unangenehm aufgeheizt oder umgewälzt wird.

Schnelle, geräuschlose Kühlung: wie ein
Waldspaziergang im Sommer

res-KlimaPaneele werden im Sommer zur wohltuenden und kostenlosen Gebäudekühlung.

Dank der schnell ansprechenden Kupferwärmetauscher nimmt die darin zirkulierende Flüssigkeit Wärme aus dem Raum sehr schnell auf und transportiert sie ab. res-KlimaPaneele vermeiden kalte, trockene Zugluft und Geräusche, wie sie durch das übliche Einblasen und Umwälzen kalter Luft entstehen. Stattdessen erzeugen sie durch die sanfte Reduzierung der Raumtemperatur ein Klima, wie man es vom erfrischenden Waldspaziergang an heißen Sommertagen kennt.

Die Flächenheizung und -kühlung res-KlimaPaneele ist zukunftsweisend.

Dank ihrer zweifachen Funktion – Wärmen und Kühlen – reduzieren res-KlimaPaneele nicht nur Energie und Kosten. Weil Kühlung bei steigenden Temperaturen durch den Klimawandel unverzichtbar wird, sind sie im Besten Sinne nachhaltig und zukunftsweisend.

Gesundes Wohnklima: keine Zugluft, keine Schimmelbildung

res-KlimaPaneele schaffen ein gesundes Wohnumfeld.

res-KlimaPaneele heizen nicht mit Konvektionswärme – im Gegensatz zu herkömmlichen Konvektionsheizkörpern oder Fußbodenheizungen (mit bis zu 40% Konvektion). Deshalb wird weder Raumluft samt Bakterien, Milben und Hausstaub umgewälzt, noch entstehen Zuggefühl oder Trockenheit auf Haut und Schleimhäuten. Das senkt das Risiko für Erkältungen und entlastet Allergiker. Die dezente „Bestrahlung“ des Fußbodens wirkt wie eine indirekte Fußbodenheizung und vermeidet kalte Füße ohne die Blutgefäße zu belasten.

Durch ihre Konstruktion und Wirkungsweise verhindern res-KlimaPaneele Kondensation und damit gesundheitsbelastende Schimmelbildung.

BIONIK – Vorbild Natur:

Mit der Acclimation Technology nutzen wir in res-KlimaPaneelen, unserer Flächenheizung und -kühlung für Wände und Decken, Verfahren, die wir der Natur abgeschaut haben: Kapillarität und Wärmestrahlung.
Sie haben sich schließlich seit Jahrmillionen bewährt!

Wärmestrahlung – wirkt sofort direkt am Körper

Wärmestrahlung wirkt direkt auf den Körper, auf den sie trifft, und führt schnell zu spürbarem Wärmeempfinden. Deshalb fühlen wir z. B. im Winter in direkter Sonne angenehme Wärme – trotz kalter Minusgrade der Luft.

Mehr Information über Wärmestrahlung in unserem Basisinfo Wärmestrahlung (aufs Foto klicken)

Kapillarität – günstiges Strömungsverhalten, optimale Wärmeübertragung

Die Wirkung der Kapillarität ist vom Strohhalm bekannt, in dem Flüssigkeit  entgegen der Schwerkraft nach oben steigt. Dieser Effekt beruht auf der Oberflächenspannung zwischen Röhrenwänden und Flüssigkeit. Wir nutzen diesen Effekt in res-KlimaPaneelen zum schnellen Wärmetransport.

Mehr darüber erfahren Sie im Basisinfo Kapillarität (auf das Glas klicken)

Die reaktionsschnellste wassergeführte Flächenheizung und -kühlung: res-KlimaPaneele:

Sie revolutionieren die Wärmeübertragung und dafür gibt es einen Grund: intelligente Technik.

Mit Acclimation Technology von res: blitzschnell zur Wohlfühltemperatur

Bionik: res-KlimaPaneele Flächenheizung für Wände und Decken

Kapillarität – ein Trick, den wir der Natur abgeschaut haben:

In einem feinen Netz aus Kapillaren zirkuliert Flüssigkeit und transportiert sehr effizient Wärme, Kälte oder Nährstoffe, z. B. in den feinen Blutkapillaren des menschlichen Körpers oder von den Wurzeln bis in die Blätterkronen von Bäumen.

Hochwertige Materialien – bis ins Detail überzeugende Technik.

Wir verwenden feine Kapillaren aus Kupfer zur schnellen und gleichmäßigen Wärmeübertragung. Kupfer besitzt erheblich bessere Wärmeleiteigenschaften als Kunststoff, ist diffusionsdicht, altert nicht und kann zudem beliebig oft recycelt werden.

res-KlimaPaneele Trockenbau-Schnitt reaktionsschnelle Wand- und Deckenheizung

Kapillarität macht unsere KimaPaneele sehr schnell.

Kapillarität bewirkt rasches, verwirbelungsfreies Fließen und direkte Temperaturübertragung. Einer großen Übertragungsfläche steht wenig Flüssigkeit gegenüber, was sie als exzellente Wärmetauscher auszeichnet. Länge der Kapillarrohre: über 25 m/m², darin zirkulieren lediglich 350 ml/m² Flüssigkeit. Dies senkt zudem den Energieverbrauch, da die erforderliche Wärmemenge für Heizungen neben der Vorlauftemperatur maßgeblich durch den Volumenstrom bestimmt wird.
Der enge Abstand der Kapillarröhren führt zu einer schnellen und gleichmäßigen Wärmeübertragung sowie einer gleichmäßigen Oberflächentemperatur.   Das optimierte D-Profil der Röhren sorgt für eine deutlich größere Wärmeübertragungsfläche als herkömmliche Rundrohre. Foto: Querschnitt durch res-KlimaPaneel Trockenbau

res-KlimaPaneele Verrohrung reaktionsschnelle Flächenheizung für Wände und Decken

Intelligente Verrohrung – schnelle, gleichmäßige Wärmeverteilung

Zur schnellen, gleichmäßigen Wärmeverteilung ist jede einzelne Kupferschlinge hintereinander mit dem Vor- und Rücklauf verbunden (Skizze). Zudem werden res-KlimaPaneele nach dem Tichelmann-Verfahren miteinander verbunden: das Modul mit dem kürzesten Vorlauf erhält den längsten Rücklauf und umgekehrt. Damit sind die Summen der Vorlauf- und Rücklaufleitung für jedes Modul etwa gleich groß und jedes Modul besitzt etwa den gleichen Druckverlust. Dies führt zu minimalem Strömungswiderstand, gleichmäßigen Volumenströmen und gleichmäßiger Wärmeverteilung. Bei herkömmlichen Einrohr-Flächenheizungen muss die Wärme durch ein über die ganze Fläche mäanderndes, viele Meter langes Rohr fließen. Es dauert deshalb lange, bis die Wärme endlich überall angekommen ist.

Extrem geringe Schichtdicke = große Vorteile

Der abgeflachte Querschnitt der Kupferkapillaren verringert die erforderliche Dicke des Schichtaufbaus auf eine minimale Stärke von ca. 8 – 10 mm.

  • Das beschleunigt die Wärmeübertragung erheblich.
  • Dank des geringen Schichtaufbaus sind res-KlimaPaneele als Wandheizung ideal für die Installation auf diffusionesoffenen Innendämmsystemen.
  • Der niedrige Schichtaufbau spart eine Menge Putz und damit Kosten für Material und Arbeit.
  • Die deutlich dünnere Putzschicht erzeugt zudem weniger Baufeuchtigkeit und verkürzt somit die Bauzeit.

Skizze: res-KlimaPaneele im Vergleich zu einer herkömmlichen Einrohr-Wandheizung mit Kunststoffröhren.

Links: res-KlimaPaneele: gleichmäßige Wärmeabstrahlung mit eng angeordneten Kupferkapillaren äußerst geringer Schichtaufbau dank des optimierten D-Querschnitts

Rechts: Unregelmäßige Wärmeabstrahlung mit herkömmlichen Kunststoffrohren und erheblich größerem Schichtaufbau.

Vergleichsgrafik res-KlimaPaneele reaktionsschnelle Wandheizung

Einsatzgebiete: res-KlimaPaneele für alle!

res-KlimaPaneele sind perfekt als Flächenheizung und -kühlung für Niedrigenergie-Systeme. Sie sind als Wand oder Deckenheizung für Massiv- und Holzbauweise und nahezu alle Gebäudearten geeignet – von der Wohnung bis zum Bürogebäude.

resKlimaPaneele (Lehm) reaktionsschnelle Flächenheizung für Wände und Decken

Neubau und Moderinsierung

res-KlimaPaneele stehen in mehreren Variationen zur Verfügung: Reine Kupferwärmetauscher werden direkt in Kalk- oder Lehmputz nass eingebunden. Trockenbaupaneele sind besonders für die energetische Modernisierung im Altbau und für Decken geeignet.

Holzbau und Baubiologie

res-KlimaPaneele Lehm empfehlen sich für den ökologischen Innenausbau, bei Holzständerbauweise sowie für die ökologische Gebäudesanierung. Die natürlichen Materialien Holz und Lehm ergänzen die positiven Eigenschaften unserer KlimaPaneele für ein gesundes Wohnklima.

Historische Gebäude und Denkmalschutz

Ist bei der Modernisierung von Wohnungen oder denkmalgeschützten Gebäuden Außendämmung nicht möglich, lassen sich res-KlimaPaneele aufgrund des minimalen Schichtaufbaus auf diffusionsoffener Innendämmung installieren. Atmende Wände – ein unschätzbarer Vorteil für das Raumklima.

Ein- und Mehrfamilienhäuser

Eigentumswohnungen

Bürogabäude

In Wellnessanlagen

Anschluss an alle gängigen, wassergeführten Heizungsanlagen möglich

Wir haben res-KlimaPaneele als Niedrigenergie-Flächenheizungen für unsere Systeme res-solAutark entwickelt. Aber sie lassen sich als energiesparende und gesunde Alternative zu Konvektionsheizkörpern auch bestens mit bestehenden Heizungsanlagen betreiben.

Vorzüge der Wandheizung und -kühlung res-KlimaPaneele im Überblick

Acclimation Technology von res:

  • maximal reaktionsschnelle Wärmeübertragung durch feinste Kapillarrohre aus Kupfer und äußerst geringen Schichtaufbau
  • gleichmäßige Oberflächentemperatur durch engen Abstand der Kapillarröhren (≤ 36 mm)
  • langlebig und absolut diffusionsdicht durch Werkstoff Kupfer
  • auch zur Kühlung einsetzbar

Heizung & Kühlung mit Wohlfühlfaktor

  • gesundes, hygienisches und angenehmes Raumklima durch reine Wärmestrahlung
  • Heizen ohne Konvektion, ohne unangenehme Zugerscheinungen und ohne Umwälzen der Raumluft samt Hausstaub und Bakterien
  • Kühlung ohne Zugluft – sanft und geräuschlos

Ökologisch, wirtschaftlich & montagefreundlich

  • sparen Energie und Kosten durch erheblich niedrigere Vorlauftemperatur (< 35 °C möglich)
    und höchste Reaktionsschnelligkeit
  • minimaler Schichtaufbau (Skizze weiter oben) spart Putz und Bauzeit und ermöglicht Installation auf diffusionsoffenen Dämmsystemen
  • schnelle und einfache Montage mit sicheren Steckverbindungen
  • keine zusätzliche Kühltechnik erforderlich
  • optimal für Niedrigenergie-Heizungssysteme (res-solAutark)
  • Anschluss an alle gängigen Heizungsanlagen (wassergeführt) möglich

Zahlen, Fakten, Daten

Vielseitig und Montagefreundlich

res-KlimaPaneele, unsere Niedrigenergie-Flächenheizung & -kühlung für Wände und Decken sind für praktisch alle Gebäudearten und im Wellnessbereich geeignet, einfach und schnell zu montieren dank sicherer Steckverbindungen (Foto Mitte unten)

res-KlimaPaneele Putzpaneel

Kupferwärmetauscher zum Einputzen in Gips-, Kalk- oder Lehmputz

Maße
Standardmodul: 1.600 x 625 mm
Fotos: Modul, Schichtaufbau (Grafik und Foto mit Lehmputz)

res-KlimaPaneele Putz reaktionsschnelle Flächenheizung für Wände und Decken

res-KlimaPaneele Trockenbau

Mit Trägerplatte aus Gipskarton zur Montage auf einer Unterkonstruktion (Foto Mitte; oben: Querschnitt)

Maße
Standardmodul: 2.000 x 1.250 x 12,5 mm
2/3-Modul: 2.000 x 833 x 12,5 mm
Foto unten: sichere, schnelle Steckverbindung

res-KlimaPaneele Trockenbau reaktionsschnelle Flächenheizung für Wände und Decken

res-KlimaPaneele Holzfaser

Auf Holzfaserplatte für den ökologischen Innenausbau. Die Trägerplatte dient gleichzeitig als Dämmplatte. Der Wärmetauscher ist mit einer Lehmschicht auf der Platte fixiert

Maße
1.900 x 667 x 60 mm

res-KlimaPaneele Lehm reaktionsschnelle Flächenheizung für Wände und Decken

Kreative Anwendungsbeispiele & Praxistipps

res-KlimaPaneele Wärmebild reaktionsschnelle Flächenheizung für Wände und Decken

Eine gute Idee …

… … sind res-KlimaPaneele beispielsweise als wärmestrahlende Duschkabine: hier wurden sie als Trockenbaupaneele für Feuchträume unter den Fliesen installiert und wärmen mit sanfter Wärmestrahlung den Körper (was gerade nach dem Duschen sehr angenehm ist!).

Fotos: Mit Wärmekamera im Testbetrieb vor dem Verlegen der Fliesen aufgenommen; fertige Dusche (Foto: Tom Bendix) Realisierung des Projektes: Schneid

Raum für individuelle Gestaltung

res-KlimaPaneele bieten viel Raum für individuelle Gestaltung: Trockenbaupaneele können direkt gestrichen oder mit Fliesen belegt werden. Als „Segel“ an der Decke installiert, mit integrierten Lichtspots oder LED-Schienen, sind sie gleichzeitig attraktive Beleuchtung. Mit Gipsstuck versehen, lassen sie sich an unterschiedliche Baustile anpassen.

Praxistipps

Bilder aufhängen – kein Problem! Mit einer Thermofolie kann man die Kapillaren leicht aufspüren.

Pflanzen lieben Wärmestrahlung und gedeihen ohne zugige und trockene Heizungsluft prächtig!

Informationen zum Download: unsere Prospekte

Technische Informationen über die Montage des res-KlimaPaneeles Putz am Beispiel diffusionsoffener Inndendämmsysteme (Multipor) finden Sie unten

res-KlimaPaneele und Multipor Innendämmsystem

Bei der energetischen Sanierung von Gebäuden ist meisten eine Dämmung erforderlich und inbesondere wenn eine Fassade erhalten werden soll (Denkmalschutz) ist eine Innendämung  erste Wahl. Aufgrund ihres äußerst geringen Schichtaufbaus sind res-KlimaPaneele ideal zur Installation auf diffusionsoffenen Innendämmsystemen geeignet.

Alle Informationen dazu finden Sie in unserer Technischen Information res-KllimaPaneele und Multipor Innendämmsystem (bitte aufs Bild klicken).

Flächenheizung und -kühlung für Wand und Decke mit Multipor Innendämmsystem