PV-Kombimodule mit Luftwärmepumpe

Projekt

Restrukturierung Eindachhof (Baujahr 1925), Nordschwarzwald (570m ü.NN)

Technik

res-solAutark air
12 Kombimodule, 24 PV-Module, Wärmepumpe ECO6/2 LS-T-HG Luft / Split,
Pufferspeicher 2000 Liter

Bauherr Nils Krause, Dipl.-Ing. freier Architekt, entschied sich für unser Gebäudeenergie-System res-solAutark air als ökologische Heizungsanlage für das Wohnteil des instandgesetzten Eindachhofes.
Bei diesem Gebäudeenergie-System dient die Wärmeenergie der res-PV++ Kombimodule und Außenluft als Wärmequellen für Warmwasserbereitung und Heizung. Der von den Kombimodulen erzeugte Strom wird selbst verbraucht, Überschüsse werden ins öffentliche Netz gespeist.
Bei ausreichendem Temperaturniveau wird die Wärmeenergie der Kombimodule direkt in den Pufferspeicher gespeist. Bei bedecktem Himmel, in der Nacht oder selbst bei Temperaturen bis um den Gefrierpunkt, gewinnt die Wärmepumpe die Wärmeenergie der Kombimodule direkt und bringt sie auf die gewünschte Temperatur. Bei Bedarf dient Außenluft als Wärmequelle.
Bei ECO6/2 Luftwärmepumpen ist die Nutzung der eigenen Stromproduktion optimiert, was die Energieeffizienz der Anlage weiter steigert.
Bei diesem Projekt wurde die Split-Ausführung, bestehend aus Innengerät und separaten Außenverdampfer (auf dem Foto rechts unten zu sehen) verwendet.
Foto: Wolf-Dieter Gericke, Waiblingen