Gebäudeenergie-System res-FunPak 5i heizt jetzt Mehrgenerationenhaus mit Pool nachhaltig mit verbrennungsfreier Umweltenergie.

Die Eigentümer des großzügigen Mehrfamilienhauses in Oberösterreich hatten den Wunsch, einerseits die Heizkosten für Haus und Außenpool deutlich zu senken. Mit dem Gebäudeenergie-System res-FunPak 5i werden jetzt Haus und Pool ökologisch und sparsam mit Sonne, Luft und Eisspeicher als Energiequellen beheizt. Der Ölverbrauch konnte auf ein Minimum reduziert werden.
res-PV++ Hybridkollektoren erzeugen Strom für die Anlage und für den Haushalt. Gleichzeitig erzeugen Hybridkollektoren auch Wärmeenergie. Das Außergewöhnliche an res-PV++ Hybridkollektoren ist, dass die Wärmepumpe daraus direkt Heizungswärme macht und zwar selbst bei Außentemperaturen um bis zu 0°C – bei Regen, Nacht und in der kalten Jahreszeit. Wärme vom Dach, die in der Heizungsanlage nicht gebraucht wird, regeneriert automatisch den Eisspeicher, der bei diesem Projekt als dritte Wärmequelle dient – wenn Luft und Hybridkollektoren nicht mehr ausreichen.
Einige Räume im Wohnhaus werden mit res-KlimaPaneelen als Deckenheizung und -kühlung ausgestattet.

Fotos ansehen: zum nächsten Bild auf einen Pfeil klicken; zum Vergrößern ins Bild Klicken.

1 Blick auf das Mehrgenerationenhaus vom Garten aus.
2 in der Bildmitte der Verdampfer der Luft(-Hybrid)-Wärmepumpe. Sie nutzt res-PV++ Hybridkollektoren, Eisspeicher und Luft als Wärmequelle.
3 Im Technikraum, von links nach rechts: Sicherungskasten (nur Seitenwand), Stromspeicher, Wärmepumpe (ohne Seitenwände). Bei res-FunPaks ist die Regelung der gesamten Anlage in der Wärmepumpe integriert. Das verhindert Abstimmungsprobleme. Rechts Pufferspeicher und das Herzstück aller res-Systeme: der Energiemanager. Was noch fehlt sind die hydraulischen Anschlüsse.
4 Der Pool wird jetzt auch mit kostenloser und emissionsfreier Energie temperiert – so lässt sich die Badesaison mit gutem Gewissen verlängern.