res Produkte: Erdwärmeanlage

Erdwärme Erdwärmeanlage oberflächennah Energiequelle

res-solAkku

Energiequelle: eigener Garten!

Mit dem Erdkollektor res-solAkku wird der eigene Garten zur kostenlosen und natürlichen Energiequelle. Sie gewinnen die – zusammen mit einer Wärmepumpe – Wärmeenergie für Heizung und Warmwasser und dies völlig unabhängig vom Wetter. Die in ca. 1,20 Meter Tiefe frostsicher in der Fläche verlegten Kollektoren nutzen oberflächennahe Erdwärme, oder, genauer gesagt, sie „sammeln“ Wärmeenergie, die vorwiegend durch Regenwasser und Sonnenstrahlung ins Erdreich eingetragen wurde. Damit dies möglichst ungehindert erfolgen kann, sind unversiegelte Flächen wie Rasen, Wiesen oder Blumenrabatten für Erdspeicher ideal. Auch Kiesflächen und Rasensteine z. B. für Autostellplätze oder Garagenzufahrten sind gut geeignet.

Mit integrierter Gebäude-Kühlung

Im Sommer können res-solAkku zur natürlichen Klimatisierung des Gebäudes eingesetzt werden – auch diese „Kühlenergie“ ist von Natur aus kostenlos.

Umweltfreundlich bis ins Detail:

Der res-solAkku Erdkollektor besteht aus PE-Rohren. Die Flüssigkeit, die darin zirkuliert und mit der die Wärmeenergie zur Wärmepumpe transportiert wird, ist frostgeschützt. Bei strengem Frost wird viel Wärmeenergie aus dem Erdreich benötigt, wodurch die Temperatur der „Sole“ auf  bis zu 5 Grad unter Null sinken kann (wie die Wärmepumpe daraus wohnliche Wärme macht, erfahren Sie bei den Basisinfos). Als Frostschutzmittel verwenden wir Glykolgemische, die als „nicht umweltgefährdend“ klassifiziert und auch in Wasserschutzgebieten in Konzentrationen bis 25% erlaubt sind.
Wir empfehlen Ihnen, sich vor der Planung einer Erdwärmeanlage über Wasserschutzzonen und regionale Vorschriften genau zu informieren!
Noch ein Umweltplus: Mit res-solAkku werden aufwändige und teure Tiefenbohrungen vermieden und tiefe Erdschichten weder durchbrochen noch gestört.

Erdwärme Erdkollektoren

Wie funktioniert das? Infos zu res-solAkku

 

Einsatzgebiete der res-solAkku

res-solAkku sind überall dort einsetzbar, wo freie Flächen zur Verfügung stehen: in Gärten unter Rasen- oder Wiesenflächen, unter Parkplätzen mit Rasensteinen oder Kiesflächen – also unter allen nicht versiegelten Flächen.

res-solAkku ist geeignet für

  • Ein- und Mehrfamilienhäuser,
  • gewerbliche Gebäude
  • beim Neubau
  • bei der energetischen Sanierung von Gebäuden

res-solAkku in unseren Systemen

res-solAkku Erdkollektoren werden in unseren Gebäudeenergie-Systeme res-FunPak 4, und 6 eingesetzt. Alle Informationen über unsere Systeme und Variationen finden Sie hier:

Überzeugende Eigenschaften. res-solAkku

  • nutzt kostenlose und emissionsfreie Energie aus der Umwelt
  • gewinnt Wärmeenergie für Warmwasser und Heizung
  • kann zur Gebäudekühlung eingesetzt werden
  • keine aufwändigen und teuren Tiefenbohrungen notwendig
  • tiefe Erdschichten werden nicht durchbrochen und gestört

 

  • keine Genehmigung erforderlich (Ausnahme: Wasserschutzgebiete)
  • dient in Systemen von res als Zwischenspeicher für überschüssige Wärmeenergie
  • ist unabhängig von Witterung
  • spart Energie und Kosten
  • schont Umwelt und Klima

 

Erdwärme

Erdwärmeanlagen

res-solAkku Erdkollektoren werden in der Fläche, frostgeschützt in ca. 1,20 Meter Tiefe verlegt. Die PE-Rohre werden in Schleifen (Mäandern) ausgelegt – ähnlich wie bei Fußbodenheizungen. Die Erdbewegungen lassen sich natürlich am einfachsten beim Neubau ausführen. Wenn nicht so viel Platz für den Aushub vorhanden ist, wie auf dem Foto oben, können die Erdkollektoren zuerst in einer, dann in der anderen Hälfte eingebracht werden. Eine Methode, die auch bei der Sanierung von Gebäuden sinnvoll sein kann.

Wenn nicht genügend Platz auf dem Grundstück ist, oder der Garten schon eingewachsen, können Erdkollektoren auch vertikal eingebracht werden. Sie werden in 3,5 Meter tiefe und 25 cm breite Schlitze eingebracht. Diese werden von einer Spezialmaschine ins Erdreich gefräst.

Eine platzsparende Alternative zu Erdwärmeanlagen sind res-EisSpeicher: