res-EnergieManager res-FunPak 4

res setzt in den Energiemanagern seiner Heizungsanlagen Mischer und Stellmotoren des schwedischen Herstellers ESBE ein. Nun interessierte sich ESBE für das preisgekrönte, in einem 100 Jahre alten Gründerzeithaus installierte Gebäudeenergie-System res-FunPak 4 (zusätzlich mit der Flächenheizung res-KlimaPaneele) für die res den Energiepreis 2013 des „Netzwerk erneuerbare Energie Westmittelfranken“ erhielt (siehe früheren Beitrag).

res-Geschäftsführer Michael Schirrle traf sich in Neresheim mit Marketing-Manager Belinda Burgmeier und Techniker Daniel Pfaff (beide ESBE), die sich vor Ort über die komplexe Anlage und den Einsatz ihrer Produkte darin informieren wollten. In angeregtem Gespräch berichtete die Hausbesitzerin über ihre – durchweg positiven – Erfahrungen mit dem ökonomisch wie ökologisch nachhaltigen System, technische Fragen diskutierten Michael Schirrle und Daniel Pfaff.

ESBE will das Projekt im internen Netz als Beispiel für den Einsatz seiner Produkte in komplexen Systemen verwenden.